Ring löst IS-Alarm bei Event in Nobelkaufhaus aus!

https://www.krone.at/1879311

Terror-Experte und IBK-Präsident Amer Albayati identifizierte das bedrohliche Ring-Symbol.

Bild: zVg, Reinhard Holl, stock.adobe.com, krone.at-Grafik

09.03.2019 06:01

Illegales Symbol

Ring löst IS-Alarm bei Event in Nobelkaufhaus aus!

Eklat am Donnerstagabend in einem Wiener Nobeleinkaufszentrum an der Ringstraße. Im Zuge einer Veranstaltung rund um den politischen Islam sorgte ein junger Mann für einen Polizeieinsatz. Er trug einen laut Gesetz illegalen Ring mit IS-Symbol. Es wurde Anzeige erstattet. Der Verfassungsschutz ermittelt nun.

„Der Mann tauchte ohne Einladung bei der Veranstaltung zum Thema Islam am Donnerstagabend auf“, fasst Amer Albayati, Präsident des Vereins Integration-Bildung-Kultur (IBK) und Zeuge des Zwischenfalls, zusammen. Der anwesende private Sicherheitsdienst verweigerte ihm den Zutritt in die Räumlichkeiten.

Besucher fühlten sich bedroht
Der Verdächtige trug deutlich sichtbar auf der linken Hand einen Ring, dessen Emblem als mutmaßliches IS-Symbol gilt und verboten ist. Sowohl Albayati als auch andere Besucher fühlten sich bedroht. Schließlich rückte gegen 21.30 Uhr die Polizei zur Ringstraße nahe der Staatsoper an. „Bei dem Ring handelt es sich um ein in Österreich gesetzlich verbotenes Symbol. Die Polizei hat mich vor dem Verdächtigen beschützt“, schilderte Albayati.

Bild: zVg, stock.adobe.com, krone.at-Grafik

Verfassungsschutz ermittelt
Nach einem genauen Abgleich wurde der Ring vorübergehend sichergestellt und der Tatverdächtige zur Anzeige gebracht. Das Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung führt nun die weiteren Ermittlungen.

Gregor Brandl, Kronen Zeitung

krone.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s