Exclusiv: DAESH Internetmagazin Rom, Issue 5 – Von Berlin bis HAMAS, Vom Dschihad a.d. Ribat bis z. Dschihad im Ramadan

Nachreichung DAESH – Rom Nr. 5, deutsche Ausgabe: Dschlad. in Zukunft Top Ziel – Bestätigung Warnungen Albayati/Tartsch

Aufgrund vielfacher Nachfrage kann man hier die die Ausgabe des DAESH Internetmagazins Rom – Ausgabe 5 in deutscher Sprache downloaden, da wegen der Größe ein Anhang des Magazins als PDF-Datei in der Regel vom jeweiligen Mail-Account nicht angenommen wird.

 

http://www.mediafire.com/file/7y0e1v3zsoqobb4/R5_DE.pdf

 

Download erfolgt ausdrücklich auf eigenes Risiko.

 

Diese Ausgabe führt das weiter, was man seit der ersten Ausgabe von Rom verfolgen konnte.

 

Und wovor Dr. Amer Albayati (ILMÖ) und ich seit längerer Zeit warnen:

 

https://ameralbayati.wordpress.com/2016/11/30/377/

 

Die schrittweise religiöse Legitimierung eines „totalen Krieges“ im Frame der DAESH Gewaltideologie, da jetzt jeder ein Soft Target ist, weil keine Tabus mehr bezüglich der Operauswahl (Frauen, Kinder, Alte, Behinderte et al.) bestehen.

 

Zudem ist Deutschland nach dieser Ausgabe das Top-Ziel für zukünftige DAESH Anschläge und Attentate.

 

Dabei war Deutschland seit Ende 2000 schon keine Insel der Seligen mehr:

 

https://ameralbayati.wordpress.com/2016/12/21/terror-in-berlin-bestaetigt-warnungen-der-ilmoe-vor-anschlaegen-auf-soft-targets-mit-hohen-bodycount-deutschland-war-seit-jahren-keine-insel-der-seligen-mehr-2/
Gleichzeitig bietet Rom, im Gegensatz zu den anderen DAESH Internetmagazinen Dabiq und Konstantinopel, nach dem Vorbild des Internetmagazins Inspire (Al Qaidah auf der Arabischen Halbinsel/AQAP) im Rahmen des Open Source Jihad (OSJ) Handlungsanleitungen an, die etwa beim Anschlag in Berlin umgesetzt wurden.

 

Man somit demnächst auch vermehrt mit Messerattacken durch Lone Wolf Fighter und Kleinst-/ Kleingruppen rechnen kann, gegen die es keine präventiven Maßnahmen gibt:

 

https://ameralbayati.wordpress.com/2016/12/08/daesh-internetmagazin-rom-issue-4-aufruf-zu-einzel-und-gruppenattacken-m-messern-bestaetigung-vorhersage-dr-tartsch-kronen-zeitung/

 

http://www.krone.at/welt/is-ruft-totalen-krieg-gegen-alle-europaeer-aus-mit-messerattacken-story-533128

 

Damit bei dem Eintritt eines solchen Ereignisses nur noch der Einsatz massiver Gegengewalt hilft, um ausgeübte Gewalt so schnell wie möglich zu brechen, damit der Bodycount an Soft Targets möglichst niedrig bleibt, weil es ein Last Man Standing Konflikt ist, wo am Ende nur noch einer steht.

 

Dr. Thomas Tartsch

 

www.thomastartsch.org

 

Copyright und alle Rechte: Bei den jeweiligen Autoren und Albayati/Tartsch

 

Wie immer, dient die Verlinkung nur zur persönlichen Information und zur Untermauerung meiner Ausführungen. Und nicht zur Werbung für den Salafi Dschihadismus.

 

Exclusiv: DAESH Internetmagazin Rom, Issue 5 – Von Berlin bis HAMAS, Vom Dschihad a.d. Ribat bis z. Dschihad im Ramadan

Gerade reingekommen:

 

Die neue Ausgabe des DAESH Internetmagazins Rom – Issue 5, welches nicht nur in verschiedenen Sprachen, sondern in der englischen Ausgabe auch in zwei Versionen mit verschiedenen Artikeln erscheint (Save PDF-Link):

 

https://ia601501.us.archive.org/32/items/Rumiyah05/Rumiyah5_EN.pdf

 

Die andere Ausgabe von Rom – Issue 5 bietet u.a. mehr zum Anschlag Berlin (ohne inhaltliche Neuigkeiten) und gibt im Rahmen des Open Source Jihad (OSJ) eine Handlungsanleitung für Brandanschläge als Ausformung des gewaltsamen Dschihad, was man schon öfter in Israel erlebt hat:

 

http://heavy.com/news/2017/01/isis-islamic-state-rumiyah-5th-edition-issue-fire-arson-first-baptist-dallas-texas-threat-terrorism/

 

Diese Ausgabe ist interessanter, weil es mehr über die DAESH Legitimierung bez. des gewaltsamen Dschihad zu erfahren gibt:

 

– Aufruf, sich der Karawane der DAESH Dschihadis anzugliedern, was auf die Schrift „Folge der Karawane“ von Shaykh Abd’allh Yusuf ‚Azzam aus der Zeit des antisowjetischen Dschihad in Afghanistan 1979-1989 zurückgeht.

 

– Der gewaltsame Dschihad von einem Ribat (einer Grenzfestung, von der aus der Expansionszug in das Dar(u)l-Harb/Gebiet des Krieges seinen Ausgang nahm) aus, wobei der Dienst im Ribat immer als verdienstvolles Werk angesehen wurde, nachdem die islamischen Obrigkeiten den gewaltsamen Dschihad zur Expansion und Verteidigung über ausreichende militärische Kräfte ausübten, weil das die Verpflichtung der Obrigkeit als Fard al-Khifayaa (Rechtsfigur der ausreichenden Anzahl) war, womit man die Verpflichtung zur Teilnahme am gewaltsamen Dschihad als nicht delegierbare und individuelle Fard al-Ayn auch erfüllen konnte.

 

– Warum der gewaltsame Dschihad während des Ramadan seit der Schlacht von Badr 624 n.Chr. eine besonders verdienstvolle Aufgabe darstellt.

 

Zudem erfährt man, warum die Muslimbruderschaft in Rhaza (HAMAS) trotz ihres Dschihad gegen Israel von DAESH nicht anerkannt wird (S.30), während die frühere al Qaidah und die heutige Al Qaidah Core HAMAS immer anerkannt hat.

 

Dr. Thomas Tartsch

 

www.thomastartsch.org

 

Copyright und alle Rechte: Bei den jeweiligen Autoren

 

 

Al Qaidah Core gegen DAESH: In Zukunft mehr Anschläge auf globaler Ebene möglich

Zur Information:

http://english.aawsat.com/2017/01/article55365124/zawahiri-strongly-criticizes-baghdadi

Zum Hintergrund des anhaltenden Kampfes zwischen Al Qaidah Core (Aiman az-Zawahiri) und DAESH (Abu Bakr al-Bardadi/ Chalif Ibrahim und Amir al-Mu’minin [Anführer der Gläubigen] des DAESH Chalifates) um die Anführerschaft des global ausgelegten Salafi Dschihadismus ein Artikel, der von meinem Lehrer im Bereich Terrorism-Counterterrorism Prof. Daniel Byman, mitverfasst wurde. Und  nichts an Aktualität verloren hat:

https://www.brookings.edu/articles/isis-vs-al-qaeda-jihadisms-global-civil-war/

Dr. Thomas Tartsch

www.thomastartsch.org

Copyright und alle Rechte: Ash-Sharq Al-Aswat English und Brookings.edu

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s