DAESH Internetmagazin ROM-Issue 4 – Aufruf zu Einzel- und Gruppenattacken m. Messern – Bestätigung Vorhersage Dr. Tartsch Kronen Zeitung

DAESH Internetmagazin ROM-Issue 4 – Aufruf zu Einzel- und Gruppenattacken m. Messern – Bestätigung Vorhersage Dr. Tartsch Kronen Zeitung

 

Die gerade erschienene 4. Ausgabe des DAESH Internetmagazins Rom, welches dieses Mal zunächst in russischer und türkischer Sprache veröffentlicht wurde.

Da derzeit alle Links zur deutschsprachigen Ausgabe gesperrt sind, gibt es dieses Mal die englische Ausgabe (Save PDF-Link), wobei die Ausgaben in der jeweiligen Sprache etwas divergieren:

https://azelin.files.wordpress.com/2016/12/rome-magazine-4.pdf

Darin u.a. ein Artikel mit dem neuen offiziellen DAESH Sprecher Abul-Hasan Al-Muhajir und ein Artikel zum Ohio Attentäter, der eine hybride Attacke mit einem Fahrezug und einem Messer ausgeführt hat, bevor er neutralisiert wurde.

In Weiterführung zu Rom – Ausgabe 2, verdeutlicht der auf S. 8 veröffentlichte Aufruf zu gezielten Messerattacken durch Lone Wolf Fighter, Kleinst- und Kleinstgruppen die Ausweitung des Zielspektrums auf jeden, der ein Soft Target ist, was auch Kinder, Frauen Alte und Behinderte umfasst, die leicht zu schächtende Ziele darstellen.

Damit bestätigt sich meine Vorhersage in der Kronen Zeitung von Oktober 2016,:

http://www.krone.at/welt/is-ruft-totalen-krieg-gegen-alle-europaeer-aus-mit-messerattacken-story-533128

da DAESH faktisch den totalen Krieg ohne Tabus in der WENA-Region (Westeuropa-Nordamerika) ausgerufen hat, was sich durch den militärischen Druck in ash-Sham gegen das DAESH Chalifat erklärt, da man sich durch die Ausweitung der Kampfzone erhofft, durch erfolgreiche Attentate auf Low Level Niveu gegen Soft Targets die Stimmung in der Zivilbevölkerung soweit zu beeinflussen, dass diese die Regierungen im Westen auffordert, ihre militärische Unterstützung der Anti-DAESH-Koalition aufzugeben, da Terrorismus bekanntlich nicht nur ein Tool zur Verbeitung von Angst und Schrecken ist.

Sondern auch eine strategische Kommunikationsform, um den als Feind angesehenen zu einer Verhaltensänderung im Sinne der Salafi Dschihadis zu bewegen, weil für diese Europa als „der weiche Bauch des Westens“ gilt (Gilles Kepel), der auf solche terroristischen Akte mit Nachgiebigkeit reagiert.

Man sich somit in Zukunft darauf einstellen muss, dass solche Messerattacken verstärkt erfolgen können, da diese schnell und wirkungsvoll gegen Soft Targets als Einzelpersonen oder Personengruppen auszuführen sind. Und es gibt schon im Streetfight nichts gefährlicheres als eine Person, die mit einem Messer hantiert. Zumal, wenn diese keine Ahnung vom Messerkampf besitzt, womit das in ein wildes und zielloses zustechen ausartet, was auf engen Raum ganz blutig und übel ausgeht.

Dr. Thomas Tartsch

 

www.thomastartsch.org

Copyright und alle Rechte: Bei den jeweiligen Autoren. Dank an AAron Y. Zelin für den Link.

Wie immer, dient die Verlinkung nur zur persönlichen Information und zur Bestätigung meiner Ausführungen.

Advertisements

2 Gedanken zu “DAESH Internetmagazin ROM-Issue 4 – Aufruf zu Einzel- und Gruppenattacken m. Messern – Bestätigung Vorhersage Dr. Tartsch Kronen Zeitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s